Petera
Teresa
Chicas
Petera: Anni CarlssonPetera: Anni CarlssonPetera: Anni Carlsson

Exklusiv bei Petera: ANNI CARLSSON

mehr

CLOSED

mehr

VEJA: VEGAN SHOES

 

 

mehr

mehr von Petera auf Facebook

Anni Carlson

Luxus aus Seide

Unkompliziert und extravagant zugleich! Kleider und Blusen von ANNI CARLSSON sind edle und ganz besondere Stücke, die entdeckt und erlebt werden wollen. Mit wunderschönen Prints im Retro-Stil, Polka-Dost und opulenten Tiermotiven demonstriert die deutsch-schwedische Designerin wie starke Prints und Muster modern interpretiert werden...

Essentiel

Denim and more...

Zeitloses Design heißt für CLOSED: Perfektion von Anfang an. Deshalb setzt das Unternehmen auf ökologische Standards bei der Produktion in Italien (!) und beim Style auf die coolsten und tragbarsten Trends! 

Veja

The Next Big Thing

Sie sind vegan. Sie sind fair produziert. Sie sind die Sneakers der Stunde. Vom ersten bis zum letzten Schritt in Produktion und Vertrieb achtet das französische Trendlabel auf einen fairen und umweltfreundlichen Umgang mit Mensch und Natur. Der Schuh ist aus 100 % veganem Leder und aus nachhaltig gewonnenem Naturkautschuk. Das Sahnehäubchen: Sneaker von Veja sind das Next Big Thing im Sneaker-Kosmos! 

Set Set

German Elegance

SET steht für Urbanität und Individualität. Ein Label, das stets auf höchste Qualität in Verarbeitung und Material bedacht ist. Aktuelle Trends werden mit klassischen Elementen gemixt und das Ergebnis ist Mode am Puls der Zeit ebenso wie nachhaltige modische Begleiter. 

Mos Mosh

Shiny, shiny Winter

Schon immer der Eleganz, dem Rock'n'Roll und dem Trend verschrieben, setzt Rich & Royal bei der neuen Kollektion noch eine Prise Glam oben drauf. Die Instrumente hierfür: Seide, Brokat und eine hochwertige Verarbeitung,

Mos Mosh Mos Mosh

Skandinavische Must-Haves

Ein neues dänisches Label, das die skandinavische Modeaffinität einmal mehr unterstreicht: MOS MOSH steht für das perfekte Zusammenspiel von Design, Passform und Wohlbefinden. 

The Mercer N.Y.

Jedes Teil ein Must-Have

The Mercer N.Y. steht für hochwertige Mode aus edlen Naturmaterialien wie Cashmere und Seide. Die neue Capusle-Collection, die in Kooperation mit Markenbotschafterin und Designerin Cathy Hummels lanciert worden ist, überzeugt uns auf ganzer Linie. Besonders schön: Kleider, Cardigans und Hosen in den Trendfarben Camel und Grau! 

PeteraPeteraPeteraPeteraPetera

Labels

7 for all MankindBlonde No. 8BloomCambioCitizens of HumanityClosedCodello GmbHDeykEinstein und NewtonEssentielFaliero SartiFred's BruderGlen PrinceHarris WharfHugoIQ+ BerlinLieblingsstückMajestic VetementsMala AlishaMartinicaMilestone SportswearNadine HNVSCOOakwoodRich & RoyalSarah PaciniSecond FemaleSeductiveSeebergerSETSteffen SchrautThe Mercer NYThemata AGToupyTransitVelvetYves Salomon

Neu:

Bella DahlCatwalk JunkieEvyiFrogboxHerzensangelegenheitLiv BergenMarc O'Polo PureMon MoMos MoshRaffaelo RossiRailsRainsRosemundeSave The DuckSminfinityThe Mercer NYTwin SetVEJA

Ilona von Preuschen

Roberto Colina

Evyi

Cincia Rocca

Articles of Society

7 for all Mankind

Was sich 7 for all Mankind auf die Fahne schreibt, versetzt den Kunden in hohe Erwartungen: „Making denim incredible.“ Doch diesem Anspruch wird es mehr als gerecht. Das zeigt auch Hollywoods Elite, die die liebevoll genannten „Sevens“ immer wieder zur Schau trägt – von Angelina Jolie bis Cameron Diaz. Oder Designer wie Pucci, die mit der Marke nur zu gerne kollaborieren. Hier ist jedes Produkt ein Hingucker.

Codello GmbH

Der italienische Firmengründer kam in den 20er Jahren nach München und entwarf dort seine erste Tücherkollektion. Seither steht der Name Codello für fröhliche und junge Designs in Kombination mit feinen Stoffen, beeindruckenden Farben und der großen Liebe zum Detail.

Zoe Karssen

Zoe Karssen entwirft seit 2010 mühelos tragbare Mode mit freimütigen Graphics, welche durch die Rock & Roll und die Pop Kultur geprägt sind. Das Modehaus aus Amsterdam fand schnell große Beliebtheit bei Stars wie Beyoncé und Kate Moss. Geprägt ist die Modelinie durch Shirts und Sweats.

Velvet

Als die Designer 1997 das Fashion Label gründeten, gehörten nur T-Shirts zum Sortiment. Heute können wir aus komplette Kollektionen im Stil des luxoriösen und lockeren Los Angeles aussuchen. Es werden lediglich hochwertige Materialien verwendet und größtenteils in den USA produziert.

London ink

Gegründet um die Idee des T- Shirts weiter zu entwickeln, lassen sich die Designer von Musik, Mode und Film inspiriert. Diese Inspiration resultiert in glamourösen T- Shirts, die eine neue Art der Auslegung von Mode erlauben.

Fame on you

2009 wurde die pariser Marke gegründet und ist seit her ein fester Bestandteil der Modewelt geworden. Ausgefallene und mutige Prints haben die T-Shirt Mode deutlich beeinflusst. Die humorvollen Designs machen ein Fame on you T-Shirt zu mehr als nur einem T-Shirt.

Miss Goodlife

Das deutsche Label bietet fröhliche Mode, die durch unglaubliche Farben, Linien und Motiven besticht. Handgemachte Prints und bestes Cashmere formen hier harmonische Kunstwerke, die in jede gute Gaderobe gehören.

Michael Stars

Seit mehr als 20 Jahren steht das Label für Lifestyle. Der kalifornische Lebensstil wird in Michael Stars Kollektionen durch hochwertige Materialien, Leichtigkeit und fashion- forward Denken dargestellt. Nicht nur wir sondern auch Stars wie Halle Berry, Jessica Alba lieben die Mode von Michael Stars.

Majestic Vetements

Seit 14 Jahren gibt es das Pariser Modehaus mit der Spezialisierung auf das High- End Shirt. Luxuriöse T- Shirts, die mit hochwertigen Stoffen und natürlicher Eleganz überzeugen. Wer einmal ein Majestic T-Shirt getragen hat, will nichts anderes mehr.

Einstein und Newton

Das Label aus Los Angeles mit deutschen Wurzeln bringt Spaß an der Mode mit sich. Trendige Statementshirts mit frechen Wortspielen sind ihr Markenzeichen. Egal ob Lebensweisheiten oder einfach lustige Sprüche, Einstein und Newton hat immer den richtigen Riecher. 

Eleven Paris

Contemporary Fashion von zwei Freunden aus Frankreich, welche seit 2003 in der internationalen Modeszene präsent ist. Inspiriert sind die Kollektionen durch die Untergrund und Pop- Szene. Lässigkeit und Grunge werden hier gekonnt verbunden. Vor allem die T-Shirts mit dem legendären Bart begeisterten junge Leute auf der ganzen Welt.

Lucky de Luca

2009 gründete Gerardo Valentino de Luca sein Label mit viel Liebe zum Detail. Der italienisch- amerikanische Lifestyle des Designers spiegelt sich in allen Teilen seiner Blusenkollektion wieder. Die hochwertigen Materialien aus Italien werden in Istanbul verarbeitet und finden weltweit ihren Weg zu den Kundinnen.

Flowers for friends

„Lieblingsstücke für unsere Freunde“ ist das Motto des Berliner Labels. Der zeitgemäße Mix aus Feminität und Lässigkeit findet sich in allen Teilen der Blusenkollektion wieder. Die deutliche Prägung des urbanen Stils Berlins und der Verarbeitung hochwertiger Materialien garantieren Lieblingsstücke und erfüllen das Motto.

Nadine H

1981 aus einer erfolgreichen Herren- Hemdlinie heraus entstehend, gehört Nadine H nun zu den etablierten Marken für Blusen. Die Blusen sind stets authentisch, zeitgemäß und lässig. Die verlässlichen Passformen sind auch in größeren Größen verfügbar.

Aglini

Das noch junge Unternehmen profitiert von den hoch erfahrenen Gründern. Mit Hilfe von feinster Qualität und hochwertiger Verarbeitung werden einzigartige Teile geschaffen. Die Verbindung der klassischen, schönen und maßgeschneiderten Bluse aus Italien mit kreativen und vermischten Stilrichtungen runden die Kollektionen ab.

Steven K

Steven K ist ein ganz junges Lederlabel aus Düsseldorf, welches 2013 seine erste Kollektion in Europa vorstellte. Selbst beschreibt der Designer seine Mode als modisch, extravagant und tragbar für die anspruchsvolle Frau ab 20. Dieser Aussage stimmen wir vollkommen zu.

Milestone Sportswear

Seit 1994 überzeugt die Ingoldstädter Marke auf internationaler Ebene mit ihren Kollektionen im Ledersegment. Die Designs weisen stets dynamische Schnitte kombiniert mit lebendigen Materialien auf.

Fred's Bruder

Geprägt ist der Name des deutschen Modelabels von dem Lieblingskuscheltier der Gründerin. Lieblingsteile für Kundinnen zu schaffen, steht hier an erster Stelle. Genauso wie ein Lieblingskuscheltier sind auch die Produkte von Fred’s Bruder immer an Deiner Seite.

Arma Leder

Das niederländische Label wurde 1985 gegründet und hat sich auf hochwertige Leder Kollektionen spezialisiert. Arma Leder weist eine große Vielfalt an Lederware auf und bildet mit innovativen Designs seinen Eigenen Charakter.

SET

Die in Deutschland groß gewordene Anwältin gründete 2008 ihr eigenes Fashion Label, SET. Die Kollektionen sind im urbanen Style mit klaren und modernen Designs gehalten und bringen eine mühelose Rock- Attitüde mit sich.

Second Female

Das skandinavische Label behält trotz seiner internationalen Orientierung stets seine einzigartige Handschrift, welche den sehr beliebten skandinavischen Stil widerspiegelt. Second Female kreiert immer wieder Kollektionen in sowohl top aktueller als auch sehr femininer Mode.

Transit

Transit Teile überzeugen durch Einfachheit und Frische. Häufig verwendete Materalien sind Leinen und Baumwolle, welche mit lockeren und drapierten Formen perfekt in Szene gesetzt werden. 

Steffen Schraut

Steffen Schraut schafft minimalistische aber detailverliebte Kreationen. Hier wird auf Proportionen, Konturen und edle Materialien gesetzt. Die stets klare und selbstbewusste Linie der Designer spiegelt sich auch in den Kundinnen wider.

Essentiel

Ganz neu präsentieren wir das Label Essentiel. Es lässt seine Kunden träumen. Hier wird auf Spaß an Mode gesetzt. Mit einem ausgewählten Mix an Prints , Farben und Materialien sorgt das Label für ständige Abwechslung und neue Ideen.

Rich & Royal

Die Kollektionen von Rich&Royal sind stets mit anspruchsvoll modernem und glamourösem Stil verbunden. Ein Hauch von Rock gibt den Teilen das gewisse Extra, also genau das Richtige für stylische und selbstbewusste Frauen.

Sarah Pacini

Die weltweit bekannte Marke kommt aus Belgien und produziert in Italien. Diese moderne und zeitgenössische Mode ist der Weiblichkeit, dem Körper und der Seele gewidmet. Diese Mode erlaubt es auf kreative Weise sich selbst darzustellen. Der Schwerpunkt liegt auf ausgefallenen Strickteilen.

Closed

Die Kollektionen des Denim- Fashion Label aus Hamburg sind durch eine Mischung aus Sportswear und Denim geprägt. Closed Kleidungsstücke vereinen immer Zweckmäßigkeit mit modischen Elementen. Begonnen hat die Geschichte von Closed als reiner Hosenhersteller, als eines Tages Sahra Jessika Parker alias Kerry Bradshaw in Sex and the City mit einer Jeans von Closed über den Bildschirm hüpfte war die Erfolgsgeschichte des Labels nicht mehr zu stoppen. 

Boss Women Orange

Die Freizeitmarke des Kultlabels Hugo Boss überzeugt mit urbanem und coolem Stil. Fröhliche Muster und Farben lockern die Kollektionen von Boss Orange immer wieder zusätzlich auf.

Hugo

Hugo gehört zu der Dachmarke Hugo Boss und war anfänglich ausschließlich als Herrenmodelinie angedacht. Mittlerweile hat die etwas jugendlichere Marke mit ihrem progressiven, kontemporären und auch individuellen Stil auch die Damenwelt erobert.

NVSCO

NVSCO ist der Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach individuellen, optimal geschnittenen und zugleich feminin-sportlichen Blazern sind. Hochwertige italienische Stoffe, die Liebe zum Detail und die obendrein unverwechselbare Handschrift des Düsseldorfer Unternehmens versprechen, dass sie hier ihr nächstes Lieblingsstück finden.

Toupy

Das französische Label Toupy besticht durch fließende Qualitäten aus reinster Seide, locker-fallende Passformen und hervorragenden Tragekomfort. Dabei reicht die Farb- und Produktpalette von sommerlich-lässig bis hin zu schick-elegant. So sind die feinen Seidenstücke je nach Anlass und Laune immer wieder neu kombinierbar und jedes Mal ein Volltreffer.

Peuterey

Sie suchen Mäntel, Parkas oder Jacken, die funktional und zugleich modisch sind? Dann sind sie bei Peuterey genau richtig. Denn hier gehen Abenteuer und Reisen eine Verbindung mit den neusten Fashion-Trends ein. Benannt nach einem Bergkamm des Mont Blanc, steht das italienische Label heute für ultraleichte Materialien, die sich in der Stadt ebenso beweisen wie unter rauen Naturbedingungen.

IQ+ Berlin

Die Idee zu IQ+ Berlin entstand in der legendären Bar25 an der Berliner Spree. Seitdem werden hier In- und Outdoorjacken so lässig und cool interpretiert, dass sie jegliche Klischeehaftigkeit verlieren. Frei Berliner Schnauze quasi. Entworfen in der hippen Hauptstadt und produziert in den Webereien des modeverliebten Italiens, repräsentieren die Designs eine beneidenswerte Upper-Casual-Lässigkeit.

Harris Wharf

Harris Wharf London liebt und lebt den cleanen Understatement Chic der englischen Hauptstadt. Kalte Töne, softe Qualitäten und die raue Londoner Atmosphäre spiegeln sich in den Entwürfen wieder. Gepaart mit der Handwerkskunst der Hersteller aus dem italienischen Turin eine unschlagbare Kombi.

Deyk

Ob lässige Boyfriend-Cuts für den coolen Look oder Skinny Jeans mit Glanzfinish für Partynächte – Deyk ist vielseitig. Die Marke aus dem deutschen Herford legt darüber hinaus viel Wert auf Qualität und Verarbeitung. Damit jede Kundin auch lange Freude an ihrer Jeans hat.

Seductive

Catrin Leiber ist die Designerin des kleinen aber feinen deutschen Hosenlabels Seductive: Pants fort he Best. Unsere Kundinnen kennen und lieben die Marke für ihre Hosenmodelle, die jeder Figur schmeicheln und dabei die neusten Trends nie zu kurz kommen lassen. In absolut allen Lebenslagen tragbar und so einfach zu kombinieren, dass man immer wieder zu ihnen zurückkehrt.

Mason’s

Im italienischen Carrara gelegen, tüftelt das Label Mason’s stetig mit größter Sorgfalt an der Umsetzung aktueller Trends und tragbarer Schnitte. Und das Resultat kann sich sehen lassen: egal ob lässig im Alltag oder schick am Abend, Mason’s versteht, was Kundinnen brauchen – und wollen.

Cambio

Cambio bietet Kundinnen mit seinem breiten Hosensortiment eine große Auswahl: ob klassisch-dezent gepaart mit einer feinen Bluse, jung und rockig geschnitten mit Camouflage-Muster oder elegant mit Nieten und Steinchen besetzt – hier treffen anspruchsvolle Designs auf deutsche Wertarbeit. Und so kommen bei Cambio sowohl Mütter als auch Töchter voll auf ihre Kosten. Und das Wichtigste: diese Hose passt!

Mother

Der Name Mother steht für Gegensätze: einerseits weich und bequem, andererseits stark und sexy. Immer mit einem Augenzwinkern und einem Hauch von Ironie. Das offizielle Ziel der Marke lautet, die Art und Weise zu verändern, in der Frauen Jeans tragen. So bringt das Label jede Saison neue Ideen und Styles auf den Markt, die die Trägerinnen lieben. Hier ist jede Jeans eine Innovation für sich.

Citizens of Humanity

Nach 25 Jahren im Denim-Business, in denen Jerome Dahan unter anderem für Guess und Lucky Jeans tätig war und 7 for all Mankind mitbegründete, beschloss er, sein eigenes Jeans-Label ins Leben zu rufen. Dass er bereits seit den 70ern dabei ist, sieht man der Marke auf den ersten Blick an: butterweiche Materialien, ausgefallene und innovative Schnitte die der Figur schmeicheln und höchste Qualität bei der Verarbeitung. Hier ist jede Jeans eine Jeans fürs Leben.

Samantha Sung

Nach Jahren als Designerin bei Labels wie Ralph Lauren und Cerutti beschloss die koreanische Designschulabsolventin Samantha Sung: das kann ich auch! Und eine eigene Kleidermarke auf den Markt gebracht. Und wie sie es kann: ihre Kleider sind zugleich feminin-elegant und modische Statement-Pieces, stets inspiriert von ihren Weltreisen und den Silhouetten der 40er und 50er Jahre. Für einen garantiert atemberaubenden Auftritt.

Vince

Vince bietet Luxus aus den USA für jeden Tag. Was 2002 als Marke für Kaschmir und Strick startete, hat sich bis heute zu einer der ersten Anlaufstellen für modebewusste Frauen entwickelt: ob lässige Lederjacken, ausgefallene Kaschmirpullover – wer bei Vince sucht, wird unter Garantie fündig.

The Mercer NY

Das Label verbindet hohe Qualität und modische Innovation mit verantwortungsbewusster Produktion. Vor allem die Kaschmir-Kollektionen haben nicht nur einen fairen Preis, sondern garantieren zugleich einen stilechten Auftritt – mit 100% Wohlfühlfaktor.

Blonde No. 8

Jacken, Blazer, Parkas – hier ist Blonde No. 8 Experte. Die Outdoorkollektionen mit taillierten Passformen und von Hand angenähten Knöpfen sind perfekt, um den Widrigkeiten des Wetters auf modische Art zu trotzen. Immer in dezenten, klassischen Farben gehalten – so haben die Produkte das Zeug zum Klassiker.

Lieblingsstück

Die Devise von Lieblingsstück lautet: „Do small things with great love.“ Und das wird wörtlich genommen: Verspielte, mit Liebe designte Shirts, versehen mit individuellen Sprüchen. Das am Chiemsee in Bayern gelegene Label ist damit etwas für alle, die sowohl Detailverliebtheit als auch Tragbarkeit zu schätzen wissen.

Dear Cashmere

Wer denkt, die Kaschmirteile von Dear Cashmere wären nur in kälteren Saisons tragbar, liegt falsch. Der Naturstoff kühlt im Sommer und wärmt im Winter – und nimmt somit das ganze Jahr über einen Platz in den Kleiderschränken der Kundinnen ein. Dabei sind die Produkte zugleich luxuriös und herrlich bequem.

Bloom

Strick- und Jerseykollektionen in höchster Qualität, gepaart mit frechen und aussagekräftigen Prints – das ist das Hamburger Label Bloom. Die Marke hat ein eignes Designerteam und vertreibt ihre Entwürfe und Kollektionen an Fans weit über deutsche Grenzen hinaus.

Ams Pure

Das spanische Strick-Label Ams Pure bezeichnet seine Linien selbst als „Contemporary and Cosmopolitan Style“, der das ganze Jahr über tragbar ist. Ausgewählte Materialien und Designs, in dezenten Naturtönen gehalten, stehen für Innovation und zugleich Modernität. Und geben der Marke Recht, denn hier gehen sportlicher Schick und Eleganz modisch Hand in Hand.

Eska

Die Handschuhe von Eska aus feinstem Leder und weichem Fell verleihen den Händen auch im Winter einen Hauch von Glamour – ob mit Nieten, Federn, Ketten oder ausgefallenen Prints versehen. Schon seit 1912 wird hier die Produktion von Handbekleidung perfektioniert. Eska ist ein 100% österreichisches Label.

Glen Prince

Das britische Unternehmen Glen Prince verwandelt feinste Naturmaterialien – so z.B. Kaschmirwolle aus dem Himalaya – in absolute Lieblingsteile. Egal ob Schals, Stolen oder Tücher – Qualität und Handwerkskunst werden bei der Verarbeitung großgeschrieben. Natürlich steht dieses Label traditionsbewusst für seine Karomuster. 

Themata AG

Rockig-derbe, lässige und in jedem Fall alltagstaugliche Gürtel – entworfen, entwickelt und hergestellt in der Schweiz. Themata sagt selbst über sich: „Ein Stück von uns ist in jedem Gürtel.“ - und genau das schätzen die Kundinnen so sehr. Produziert nach ökologischen Grundsätzen und aus erstklassigen Materialien, ist jedes Stück ein modischer Gewinn.

Yves Salomon

Der Pariser Chic, eingefangen in Fellmänteln, und Accessoires – Yves Salomon lebt französische Eleganz bis ins kleinste Detail. Und lässt dabei die Modernität der Entwürfe nie zu kurz kommen. Très chic eben.

Faliero Sarti

Feinste Stoffe wie Kaschmir, Modal, Seide oder Wolle. Entwürfe, die jede Saison aufs Neue begeistern. Tücher und Schals, die ein ganzes Outfit aufwerten und zum Hingucker werden lassen. Italienische Kostbarkeiten, immer eine Investition wert. Handgefertigt im Familienunternehmen zwischen Florenz und Prato. Das ist Faliero Sarti.

Seeberger

Seeberger produziert Hüte seit 1890, heute bereits in vierter Familiengeneration. Diese Erfahrung können Kunden sehen und fühlen – daher ist die Marke mittlerweile einer der führenden Hutfabrikanten Europas und ist vor allem für ihre anspruchsvolle Qualität und die klassischen Designs bekannt.

Roeckl Handschuhe

1839 hatte Jakob Roeckl die Vision, Handschuhe zu fertigen, die nicht nur schmücken, sondern auch lange tragbar sind. Mittlerweile wird bereits in der fünften Generation unter Verwendung bester Materialien und sorgfältigster Verarbeitung produziert, die Teile werden als zeitlose Klassiker geschätzt und geliebt.

Maison Passage

Maison Passage, ein französisches Schal-Label, lässt seine Produkte im Flachland des Himalaya unter höchster Handwerkskunst fertigen. Die Kaschmir-Fäden werden sorgfältig ausgesucht, penibel kontrolliert und abschließend mit natürlichen Pigmenten bedruckt. So wird der seidige Tragekomfort gewährleistet, der die Schals so einzigartig macht.

Mala Alisha

Ob winterliche Woll-Schals mit Fellbesatz oder sommerliche Tücher mit bunten, fröhlichen Drucken – das Salzburger Label Mala Alisha bietet alles, was das Schal-Herz begehrt. 

The Artistylist

Ob Delfine mit Hüten oder Erdbeeren auf Snowboards – The Artistylist hat derzeit die wohl ausgefallensten Schal-Designs zu bieten. Die Stoffe? Seide, Modal, Kaschmir. Die Inspiration? Die Reisen der Gründerin Diletta Cateni und ihre zahlreichen Fotografien. Ein absolutes Must-have.

Martinica

Wer ausgefallene, hochwertige Gürtel sucht, die jedes Outfit aufwerten und das Potenzial zum nächsten Lieblingsaccessoire haben, wird bei Martinica fündig. Ob mit Nieten oder Strass, aus Rau- oder Glattleder, rockig-lässig oder schick-elegant - hier ist für jeden was dabei.

Liebeskind Berlin

Spätestens seit die Ledertaschen von Liebeskind Berlin weit über die Hauptstadt hinaus die Straßen erobert haben, ist die deutsche Marke wohl jedem ein Begriff. Mittlerweile produziert das Kult-Label auch Bekleidung – natürlich alles im hippen Berliner Schick und aus feinstem Leder.

Léa Clément

Hundert Prozent Französisch: Léa Clément ist bekannt für seine ausgefallenen, hochwertigen Designs und feinste Fellstoffe – in den kälteren Saisons ein absolutes Muss. Zu 100% in Frankreich entworfen und produziert.

120% Lino

120% Lino

American Vintage

Das französische Label wurde 2005 gegründet und findet seine Inspiration auf den Straßen der ganzen Welt. Neuerfindung der klassischen Basics der zeitgenössischen Mode. Der puristische Stil mit authentischer Einfachheit des Labels ist einzigartig. Zusätzlich kennt und liebt jeder die feinen und natürlichen Stoffe von American Vintage.

Casimier

Zeitloses Design, einzigartige Qualität, feinste Kaschmirstoffe. Das ist das 2009 gegründete deutsche Familienunternehmen Casimier. In Europa und Deutschland von Hand und aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt, verspricht jedes Produkt das nächste Lieblingsteil zu werden – ob Pullover, Schals, Handschuhe oder Mützen.

Falke KGaA

1895 gründet Dachdecker Franz Falke-Rohen, welcher in kalten Wintermonaten als Saisonstricker tätig war, seine eigene Stickerei. Knapp 120 Jahre später steht Falke immer noch für höchste Qualität und anspruchsvolle Designs. Und bietet so alles, was ihr Fuß begehrt.

Franco Ferraro

Nach Jahren als Designer für bekannte Labels wie Givenchy und Dior gründete Franco Ferraro sein eigenes Label. Die Prêt-à-porter-Linie besticht durch feinste natürliche Materialien wie Merinowolle, Kaschmir, Alpaca und Mohair, die mit dem typisch italienischen Charme bestickt und bedruckt werden.

Fulvio Luparia

Feinste Qualitäten wie Modal, Wolle und Kaschmir, dazu kreative und individuelle Designs am Puls der Zeit – fertig sind die Schals von Fulvio Luparia. Handgedruckt in Italien, sind die Halsschmücker ein echtes Qualitätsstück und verleihen jedem Outfit den letzten Schliff. Der Designer arbeitete zuvor lange als Designer von Falierio Sarti, einer der bekanntesten Schalhersteller der Welt. 

Lua

Das Hannoveraner Schmucklabel Lua verdankt seinen Namen den Gründerinnen-Schwestern Lavina und Alis. Die Herstellung der eigens entworfenen Designs erfolgt ausschließlich in Frankreich, Italien und Deutschland. Die Bandbreite reicht von opulenten Ketten bis hin zu filigranen Armbändchen, die sich auch hervorragend als Geschenk eignen.